Warum ist die Banane krumm?

... weil niemand in den Urwald zog und die Banane gerade bog!

Warum solltest du eine GedankenSafari machen?

Nunja, ich denke das "weil" findet sich für jeden ganz individuell. Hier mal ein paar Beispiele:

  • weil du schon immer mal nach Mexiko, Australien, Japan, Vietnam, Indonesien, Peru, Tansania, ... etc. wolltest.
  • weil du konkrete Reisepläne hast, aber vorab schon mal schauen möchtest, ob das jeweilige Land das richtige Reiseziel für dich ist.
  • weil du aktuell keine Zeit hast, für eine so weite Reise.
  • weil du aktuell nicht genug Geld für eine Fernreise hast.
  • weil es keinen Planeten B gibt und du die Umwelt mit Flugverzicht schützen möchtest.
  • weil du Angst vorm Fliegen hast, aber trotzdem gern mal in weit entfernte Länder reisen möchtest.
  • weil du dir eine solche Reise nicht zutraust.
  • weil du Kinder hast, da sind ja die Verantwortungen ganz anders und eine so große Reise kannst du dir nicht vorstellen.
  • weil du Haustiere oder anderweitige Verpflichtungen hast und nicht weg kannst.
  • weil du dich nicht wohl fühlst, wenn du ein paar Tage lang den eigenen Kirchturm nicht mehr siehst.
  • weil du die Sprache nicht sprichst.
  • weil du Angst vor Terror, Kriminalität oder Krankheiten hast.
  • weil du ständig unter aktuem Fernweh leidest und dir ab und zu mal eine Auszeit gönnen möchtest.
  • einfach nur, weil du neugierig bist.

Warum gibt es GedankenSafaris?

Wenn ich ehrlich bin, möchte ich ein paar Fliegen mit einer Klappe schlagen, bzw im übertragenen Sinne ein paar Problemchen dieser Welt mit diesem Konzept aus dem Weg räumen. Ich bin Touristikerin und möchte mich was die Umweltproblematik betrifft, nicht länger in der Opfer- und Täterrolle sehen. Ich handele stets lösungsorientiert und die GedankenSafari ist meine persönliche Lösung im Kampf gegen den Klimawandel. Kein Opfer, kein Täter - nein eine wunderbare Lösung! Ich sage es nochmal, ich bin Touristikerin, reise selber gerne und möchte sicherlich niemanden das Reisen verbieten. Allerdings sollten wir meiner Meinung nach viel bewusster reisen. Für mich ist es da nur logisch, in regelmäßigen Abständen eine klimaneutrale Reise zu unternehmen und sich an den Traumort zu beamen. Wenn man dann noch alle Sinne mit auf diese Reise nehmen kann, um so besser! Gleichzeitig erleben wir auf diesem Wege ebenfalls einen sehr bewussten Umgang mit uns selber. Denn wenn unsere Seele nach Urlaub und Erholung ruft, können wir ihr das jederzeit bieten. Ohne großen Zeitaufwand, ohne viel Geld zu investieren, ohne irgendwelche Verpflichtungen zu brechen. Die GedankenSafari ist eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit die Welt zu entdecken, Geist und Seele ENtspannung zu bieten, den Alltagsstress hinter sich zu lassen, bewusst etwas für sich zu tun und dabei kein schlechtes Gewissen haben zu müssen! Gute Reise!

Warum gibt es dein Lieblingsreiseland noch nicht?

Wir sind mit diesem einzigartigen Projekt gerade am Anfang unserer Reise. Meine Vision ist es, dass es früher oder später jedes Reiseziel irgendwo als Gedankensafari gibt. Aber das dauert so seine Zeit, schließlich haben wir um die 200 Staaten auf unserer Erde.

Warum gibt es die GedankenSafaris nur in Leipzig?

Auch dieser Fakt soll nicht immer so bleiben, aber irgendwo muss jeder ja mal klein anfangen. Mein Ziel ist es tatsächlich die Gedankensafaris in ganz viele Städte zu bringen. Irgendwann gibt es also auch die Möglichkeit in deiner Nähe an Gedankensafaris teilzunehmen.